Gemeinde Kinsau

Bebauungspläne und baurechtliche Satzungen

Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit der Onlineausgaben

Bitte beachten Sie, dass die Bebauungspläne und baurechtlichen Satzungen nur in der Form rechtlich maßgeblich sind, wie sie in der Gemeindekanzlei analog niedergelegt und amtlich bekannt gemacht wurden.


Am Gänsstall

Am Gänsstall - Nord

Angerweg


Gartenhalde

unter Berücksichtigung der 1. und 2. Änderung

Gewerbegebiet An der B17

Neufassung durch die 3. Änderung unter Berücksichtigung der 4. Änderung

Gewerbegebiet Faserstoff Kinsau Erweiterung


Hardstraße/ Bahnhofstraße

Herzogstraße

Im Bachfeld

unter Berücksichtigung der 1. Änderung


Kinsau West I

unter Berücksichtigung der 1. bis 5. Änderung

Kinsau West II "Römerstraße"

Neufassung durch die 5. Änderung

Sondergebiet Faserstoff (Erweiterung)

Dieser Bebauungsplan wurde teilweise durch den Bebauungsplan "Gewerbegebiet Faserstoff Kinsau Erweiterung" ersetzt.


Sonnenstraße

unter Berücksichtigung der 1.Änderung

Waldacker

unter Berücksichtigung der 1. Änderung

Werbeanlage Dorfkern


Ortsabrundungssatzung südlich der Herzogstraße


sonstige baurechtliche Satzungen

Stellplatzsatzung

Einfriedungssatzung

Satzung über Straßennamen und Hausnummern


Satzung über abweichende Maße der Abstandsflächentiefe

Die Gemeinde hat keine Satzung über abweichende Maße der Abstandsflächentiefe erlassen. Es gilt Art. 6 BayBO.


Vorkaufsrechtssatzungen

Vorkaufsrechtssatzung zur Erweiterung des Gewerbegebietes

Vorkaufsrechtssatzung FlNr. 118 der Gemarkung Kinsau

Vorkaufsrechtssatzung "Am Bachfeld/Angerweg"


Vorkaufsrechtssatzung "Am Kirchweg"

Vorkaufsrechtssatzung "FlNr. 95" der Gemarkung Kinsau

Vorkaufsrecht „Kindergartenerweiterung“

Auskunft über BayernAtlas

Bauleitpläne bayernweit:

zum Auskunfttool

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben